Was ist Feminismus?

33794174046_b9f3b3ceb1_k
(c) Denis Bocquet:  "Woman's place is in the resistance" Paris 2017  (CC BY 2.0)

Feminismus: Fast jede*r kennt den Begriff, aber was bedeutet er eigentlich? Dennis S. von den story-tellern präsentiert auf meinTestgelände.de seine eigene Definition.

Feminismus ist Gleichberechtigung zwischen Männern und Frauen. „Feminin“ ist ein Begriff für das weibliche Geschlecht, also die Frau. In dem Begriff „Feminismus“ geht es, glaube ich, vor allem darum wie sich Frauen und auch Mädchen fühlen und um Geschlechterrollen, um Gender, Geschlechter-Klischees und um starke Frauen, die sich für etwas einsetzen. Starke Frauen sind geil. Ich hätte auch gerne eine starke Frau als Beschützerin.

In dem Begriff Feminismus geht es, glaube ich, auch um Frauensachen wie Shopping, Mode, Aussehen der Frau und Aussprache. Ich persönlich mache lieber sogenannte Frauensachen als Männersachen, das heißt ich gehe lieber shoppen als in einer Kneipe ein Bierchen zu trinken, ich interessiere mich für Mode und nicht für Fußball. Aber das sind alles Klischees.

Ich verkleide mich gern als Frau. Warum soll ich mich als Mann anziehen? Ich bin ja einer. Feminismus geht uns alle was an, alle Menschen, sei es in Afrika, Europa, Asien, Amerika mit USA oder aber Australien und Ozeanien.

Mehr dazu:

 

Wir sind die Story-Teller, die Literaturwerkstatt des inklusiven Künstlernetzwerks barner 16 aus Hamburg. Mit unseren Texten möchten wir von unseren Erfahrungen berichten und Denkanstöße geben.

One Comment

  1. Das Bild ist schrecklich, aber akzeptiere trotzdem Menschen die so sein wollen.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *