Beeinflussen Models unser Selbstwertgefühl?

2017_05_31

Wir sind fast den ganzen Tag von Werbung umgeben. Um ihre Produkte zu verkaufen, werben viele Unternehmen mit gut aussehenden Models. Sarah von LizzyNet geht daher in ihrem Artikel der Frage nach, inwieweit Models unser Selbstwertgefühl beeinflussen.

Wie leicht Mädchen beeinflusst werden…

Wenn man mal ein Mode-Magazin aufschlägt, findet man nur Frauen, die perfekte Körper haben und die hübsch sind. Doch ist das das wahre Leben? Wohl eher nicht! Vielmehr wünscht man sich doch insgeheim normale Frauen in einer Zeitschrift, die einem nicht das Gefühl geben hässlich und zu dick zu sein.

Aber warum findet man nur perfekte Models zum Beispiel in Magazinen oder auf großen Plakaten, auf denen für die neue Diesel Hose geworben wird?

Ganz klar! Weil schöne Menschen die Blicke auf sich ziehen, und somit wird gleichzeitig das Produkt interessant gemacht. Würden wir eine Hose kaufen, die auf einem Plakat von einem nicht perfekten Menschen getragen wird? Wohl kaum. Denn wenn wir einen schönen Menschen sehen, der eine Hose trägt, wollen wir ihm nacheifern und erhoffen uns, genauso eine top Figur in der Hose zu machen. Genauso ist es doch auch bei Hollister. Überall laufen perfekt gestylte und super hübsche Angestellte rum. Kein einziger sieht schlecht aus oder ist etwas dicklicher. Für viele kann somit ein kleiner Einkauf bei Hollister ein deprimierendes Erlebnis werden. Aber im Endeffekt erhoffen sich alle eine so tolle Figur in den Klamotten zu machen, wie die schönen Models.

Magerwahn der Models – Muss Size Zero wirklich sein?

Die meisten von euch werden schon mal den Begriff „Size – Zero“ gehört haben. Size – Zero ist ein Begriff für die Größeneinheit 32. In die Größe 32 passt ein 12 jähriges Kind. Dementsprechend erschreckend sieht es aus, wenn eine erwachsene Frau in Kleidung mit der Größe Size –Zero passt. Ein schrecklicher Schlankheitswahn, der für mich völlig überflüssig scheint. Denn wer findet es schön, solche Frauen auf dem Laufsteg zusehen oder gar auf dem Cover der Vogue? Die Frauen sehen total abgemagert und krank aus, aber definitiv nicht schön.

Vorbilds Funktion

Models sind meistens auch gleichzeitig Vorbilder für die jüngere Generation. Daher sollten sie sich auf keinen Fall in der Öffentlichkeit total abgemagert präsentieren. Es könnte zur Folge haben, dass die Mädchen denken sie seien zu dick. Erstens beeinflusst dies das Selbstwertgefühl und zweitens wollen sie also ganz klar ihren Idolen nach eifern und ebenfalls in Size – Zero Klamotten rein passen. Dies kann für junge Mädchen schnell gefährlich werden!

Lasst es nicht soweit kommen!

Vergleicht euch erst gar nicht mit den perfekt scheinenden Frauen und verfallt nicht diesem Wahn. Zu dünn ist auch nicht schön 😉
Und nehmt sie nicht als Maßstab der Gesellschaft!

 

Mehr dazu:

„Wir sind die LizzyNet-Redaktionsgruppe aus Köln und arbeiten mit bei meinTestgelände, weil wir hier ausgewählte Beiträge von LizzyNet-Wettbewerben vorstellen möchten, die sich mit aktuellen Themen rund um Jugendliche und Gender beschäftigen.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *