Mann sein - ein Gespräch unter Jungen (Teil 1)

2017_06_14
(c) sezaun:  Männer  (CC BY-SA 2.0)

Dem Konzept von Männlichkeit liegen viele unterschiedliche Vorstellungen zugrunde. Einfach und klar ist die Frage, was es bedeutet ‚Mann‘ zu sein, nicht zu beantworten. Die Mitglieder unserer neuen Redaktionsgruppe DieJungenHelden haben sich deshalb darüber unterhalten.

Amil:

Eine Freundin von mir hat sich kürzlich furchtbar aufgeregt, weil eine gute Freundin von ihr die Bahn verpasst hat und zu spät kam. Sie hat sich bei allen anderen über sie beschwert. Das kann ich mir für mich und meine Freunde nicht so vorstellen, dass sie nichts mehr mit mir zu tun haben wollten – auch wenn ich eine Stunde zu spät kommen würde.

Alexandros:

Was ich schön finde ist auch, dass meine Mutter mich bittet meine Schwester abzuholen, wenn es abends spät ist. Ich bin 18 und meine Schwester ist 21. Ich mach das gerne und es fühlt sich gut an, dass ich sie beschütze und sie das Vertrauen in mich haben, auch weil die Mädchen nicht so viel Kraft haben und sich nicht so wehren können.

Schwierig am Mann sein finde ich auch eine Freundin zu bekommen. Mädchen haben es viel einfacher, wenn sie einen Jungen haben wollen. Sie schreiben einfach und schon klappt das. Wir Jungen müssen da viel mehr investieren – richtig mit Herzblut kämpfen und am Ende wird es dann vielleicht doch nichts. Mädchen kann man echt schwer durchschauen.

Andy:

Mir ist aufgefallen, dass unter Mädchen ein großer Konkurrenzkampf herrscht. Sie machen sich auch viel mehr Gedanken, wenn ein Junge, den sie gut finden, auf ein anderes Mädchen steht. Die Jungs nehmen es viel gelassener. Sie chillen dann halt mit ihren Freunden und leben in den Tag.

Ich hab selber noch keinen Liebeskummer gehabt. Wie Mädchen das spüren, weiß ich nicht …

Alexandros:

Das Besondere ist, dass die Jungen ihren Liebeskummer nicht zeigen. Die Mädchen möchten das vielleicht auch verbergen, aber man sieht es ihrem Gesichtsausdruck  an und bemerkt es an ihrem Verhalten. Die Jungs können es wegstecken oder so tun, als wäre nichts.

 

Mehr dazu:

 

Wir sind die Plattform 'DieJungenHelden' für Jungen und junge Männer! Wir, Anja und Carmen, zwei Bloggerinnen aus Tübingen und Stuttgart, möchten hier wissen und zeigen: Was beschäftigt Jungen, was macht ihr Leben aus und was wünschen sie sich für die Zukunft?

Hinterlasse eine Nachricht

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *