Superheldinnen

2017_06_09
(c) https://www.flickr.com/photos/rolfek/ (CC BY-NC 2.0)

Es gibt diese Momente, da wünschen wir uns alle eine*n Superheld*in an unserer Seite. Dennis von den Story Tellern hat da großes Glück – seine Freundin Futura Joy ist so eine Superheldin, die Dennis gemeinsam mit ihren Komplizinnen aus einer fast ausweglosen Situation befreien kann.

Es ist spät am Abend in der Kleinstadt Heselstücken.

Futura Joy, die Superheldin, bereitet sich gerade auf ihre Missionen vor, sie ist ja eine richtige gute Superheldin und gleichzeitig auch eine Actionheldin, die jeden der ihr böse kommt, sei es nun eine Frau oder ein Mann, zur Strecke bringt.

Gerade ist der Mond aufgegangen. Es ist Vollmond, so kann sie sehr gut sehen, wo gerade was passiert. Futura Joy sitzt in ihrem Zimmer an ihrem Laptop und recherchiert im Internet. Hier im Zimmer hat sie ihre ganzen Klamotten und Waffen, die sie braucht, um auf ihre Missionen zu gehen. Heute zum Beispiel trägt sie ein weißes T-Shirt mit einem lachenden Sonnenbrillen Emoji, eine schwarze Jeans und eine schwarze Lederjacke und schwarze Klappschuhe.

Gerade als sie im Internet recherchiert, kommt eine Hilferuf-SMS. Futura Joy weiß was das bedeutet: Sie muss ihre Recherchen abbrechen und sofort los. Es geht um ein Menschenleben. Ganz Heselstücken schläft, fast, irgendwo ist gerade ein Menschenleben in Gefahr, und Futura Joy muss jetzt dahin, um dieses Leben zu retten. Sie muss nicht lange suchen, in einem stillgelegten Fabrikgebäude, unweit von Futura Joys Zuhause sieht sie Licht, was nachts ja sehr komisch ist, und die Tür steht halboffen. Sie ist aufgehebelt worden.

Futura Joy geht rein und zieht ihre Waffe. Sie muss in dem Gebäude nicht lange suchen, schon im nächsten Raum wird sie fündig: Hier ist gerade Futura Joys geliebter Schatz Dennis in Gefahr. Er wird von Diane Johnsson, einer Frau, die Futura Joy sehr gut kennt, bedroht. Beide Frauen können sich nämlich nicht leiden, sind also Rivalinnen. Diane Johnsson sollte nämlich eigentlich in die Fußstapfen der berühmten Super- und Actionheldin Janina Liv treten, aber nun ist Futura Joy es geworden, und seitdem hassen sich die beiden Frauen. Dennis schreit ganz laut um Hilfe, aber keiner hört ihn, noch nicht, doch auf einmal kracht ein Schuss und eine Tür fällt ins Schloss. Dennis weiß was es bedeutet: Jetzt kommt Hilfe für ihn, in Gestalt seiner absoluten Traumfrau Futura Joy, die gekommen ist, um Dennis zu retten und endlich Diane Johnsson umzulegen. Sie ist ja eine super starke Frau. Beide Frauen schauen sich mit giftigen Blicken an, sie sind bereit zu kämpfen, aber da bekommt Futura Joy noch Unterstützung von drei anderen Frauen. Alle drei sind auch Superheldinnen und gleichzeitig Actionheldinnen. Sie heißen Jolina Adams, Bella Indiana Evans und Jackie Jones. Auch sie sind nicht so gut auf Diane Johnsson zu sprechen.

Futura Joy nimmt Dennis bei der Hand, beide fliehen während Futura Joys Komplizinnen sich mit Diane Johnsson abärgern. Aber sie sind auch gekommen, um ihre Anführerin Futura Joy abzulösen, aber das hören die beiden nicht mehr, sie steigen draußen vor dem Gebäude auf das Motorrad von Futura Joy. Es geht jetzt zu Futura Joy nach Hause, wo sie erst mal Dennis zudeckt, er bleibt erst mal bei ihr, sie muss leider wach bleiben, um für nächste Missionen bereit zu sein. Bald geht es für sie auch schon wieder los geht, und Futura Joy muss sich leider von ihrem liebsten Schatz verabschieden. Er fängt ein bisschen zu weinen an, will nicht, dass sie wieder los geht. Futura Joy aber muss leider.

 

Mehr dazu:

 

Wir sind die Story-Teller, die Literaturwerkstatt des inklusiven Künstlernetzwerks barner 16 aus Hamburg. Mit unseren Texten möchten wir von unseren Erfahrungen berichten und Denkanstöße geben.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *