Mein Opa

Davids Opa hat immer viele spannende Geschichten erzählt. Von Orten an denen er war und von Dingen, die er erlebt hat. Vieles davon erlebte er als Teil der Wehrmacht, ließ dieses Detail aber oft außen vor. In der Auseinandersetzung mit den Geschichten seines Opas schafft David Friedrich ein Bewusstsein für das Erinnern und gleichzeitig einen amüsanten Umgang mit den tradierten Männlichkeitsvorstellungen seines Opas.

Mehr dazu:

  • Ein wunderbarer Text zu Feminismus von Svenja Gräfen.
  • Und ein Vorschlag von Dominik Erhard: „Einfach mal aus der Rollen fallen, einfach mal den Standpunkt ändern.“

Hinterlasse eine Nachricht

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *