6:30 Uhr

Slam Poet Adu befasst sich in „6:30 Uhr“ mit dem Thema Vorurteile. Ob gegenüber der Hautfarbe, des Geschlechts, der sexuellen Orientierung oder der Religion, Menschen haben werden aufgrund verschiedenster Dinge mit Vorurteilen zu kämpfen.
Adu beschreibt sowohl die Täter, als auch Opferrolle und reflektiert seine Rolle(n) in diesem Kontext.

„Entscheidend ist nicht die Frage ob jemand Vorurteile hat, sondern wie er/sie damit umgeht.“ (Adu)

Mehr dazu:

  • Im Song „Rebellion“ berichten Jugendliche von „Was geht Almanya“ vom alltäglichen Rassismus, den sie erleben müssen.
  • Da gehst du zum Jobcenter, um Arbeit zu finden – und begegnest stattdessen massiven Vorurteilen gegenüber Muslim*innen – auch wenn du selbst gar keiner bist.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *