Nicht der King

Für ihren Track „Nicht der King“ hat sich FaulenzA niemand anderen als Sookee mit ins Boot geholt – und die beiden navigieren „an der Kante der Zwei-Geschlechter-Welt.“ Dabei rappen sie gegen stereotype Männlichkeit, Homo- und Trans*feindlichkeit und außerdem für mehr Safe Spaces. Yes!!

 

Mehr dazu:

  • Hier gelangt ihr zu FaulenzAs Facebook-Page. Dort findet ihr weitere Infos zu Musik und Büchern.
  • In diesem Video hat sich Sophia mal einen Überblick verschafft, was so an Diskriminierung im Netz abgeht.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *