Streetart im Gelaende

GRA-00

Gelaendetest 2014 – wir blicken zurück auf eine aufregende, kreative und bunte Woche. Am Freitag haben die Teilnehmer*innen der einzelnen Workshops ihre Ergebnisse bereits kurz vorgestellt.Der Entstehungsweg ist jedoch mindestens genauso interessant – es gibt noch viel mehr zu erzählen und zu zeigen. Deshalb möchten wir euch ab heute mehr Eindrücke aus den einzelnen Workshops hier zu Verfügung stellen. Seid gespannt!

Wir starten heute mit dem Streetart-Workshop, geleitet durch Matze Jung vom Archiv der Jugendkulturen.

 

Zunächst wurde im Workshop die Geschichte und Entwicklung der Graffiti-Kultur nachgezeichnet. Im Anschluss ging es dann um das Skizzieren der eigenen Ideen.
Dabei konnten die Teilnehmer*innen die einzelnen Disziplinen des Graffiti-Writings  wie Tags, Alphabete, Throw-Ups, Pieces auf spielerische Weise ausprobieren. Gearbeitet wurde mit Stift, Farbe, Spraydose, Papier, Spanplatten und Malernessel. Gestalterische und inhaltliche Fragen wurden beantwortet und innerhalb der Gruppe diskutiert. Jeden Tag nahmen die Bilder ein bisschen mehr Gestalt an. Das Ergebnis von drei Tagen kreativer Arbeit kann sich wirklich sehen lassen.

 

Auch auf Facebook wurden die Ergebnisse gefeiert, wie ihr in einem Beitrag von Burak Ergüner sehen könnt.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *