Möglichkeiten zur Beteiligung muss man nutzen

bearbeitet_R_B_by_Helene Souza_pixelio.de

Ich bin auf jeden Fall sehr gerne Mädchen. Rein auf das Alter bezogen gehöre ich noch zu den Heranwachsenden, ich fühle mich aber nicht so. Ich denke, man kann nicht mehr von „den Mädchen“ sprechen, da jedes Mädchen andere Charaktereigenschaften besitzt. Ich möchte als das angesehen werden, was ich bin: zuverlässig, hilfsbereit, offen, zugänglich, ehrlich. Mich interessieren mein Studium, unsere Gesellschaft, aber auch Musik.

Hinsichtlich gesellschaftlicher und politischer Entscheidungen muss man sich zuerst einmal interessiert zeigen, um informiert zu sein. Möglichkeiten der Beteiligung bestehen, man muss sie nur nutzen.

Ich bin am Liebsten in gemischte Gruppen. Manche Themen bespricht man aber unter Mädchen, andere gemeinsam mit Jungen. Benachteiligungen zwischen Mädchen und Jungen gibt es meiner Meinung nach aber noch.

Uns Mädchen und jungen Frauen von heute stehen schon viele Türen und Möglichkeiten offen. Wir machen mit, um uns auch mit Jungs über Themen wie Fußball auszutauschen und weitere Türen zu öffnen!

Hinterlasse eine Nachricht

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *