Zweimal Mama, oder zweimal Papa?

2015-10-30

Wenn Frau und Frau, oder Mann und Mann sich lieben, heiraten und Familie gründen. Wir haben unsere Story-Teller in diesem Interview dazu befragt, was sie von gleichgeschlechtlicher Liebe und Ehe halten.

Birgit: Ehe bedeutet, dass man sich liebt und dass man sich mag. Und dass man Kinder kriegt, aber das kann man selbst entscheiden, ob man das will oder nicht. Und man muss auch nicht unbedingt heiraten. Jede*r hat so seine Gleichberechtigung. Frauen lieben Frauen und Männer lieben Männer: Das ist doch ganz egal.

Heidi: Gleichgeschlechtliche Ehen sind für mich überhaupt gar kein Problem, gleichgeschlechtliche Ehen und gleichgeschlechtliche Liebe ist genauso wie „normale“ Liebe und Ehe; aber es gibt sehr viele Menschen, die mit gleichgeschlechtlichen Beziehungen nicht klarkommen.

Dennis: Ich finde, das ist jedem selbst überlassen, ob er Frauen oder Männer liebt. Ich hasse nur Leute, die was gegen Schwule und Lesben haben. Schwule und Lesben haben das gleiche Recht wie „normale“ Paare, sie sollten zusammen sein solange sie wollen.

Melanie: Also, ich finde es supertoll, ich finde gleichgeschlechtliche Ehen genauso normal wie die typischen Mann-Frau-Ehen. Leben ist bunt.

Matti: Von mir aus soll heiraten wer will, Hauptsache ist, dass beide erwachsen und sich einig sind.

Mehr dazu:

Wir sind die Story-Teller aus Hamburg. Mit unseren Texten möchten wir von unseren Erfahrungen berichten und Denkanstöße geben.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *