#gelände20 goes online

onlinegelaende

Das #gelände20 findet dieses Jahr – coronabdingt – online statt. In der Woche vom 29.06.20 – 03.07.20 bieten wir euch dennoch eine zahlreiche Auswahl an digitalen Workshops, einer Lesung, einem Konzert und Kontakte mit realen Menschen im virtuellen Raum. Wie immer ist dies Teilnahme kostenlos und richtet sich an junge Menschen zwischen 14 und 25 Jahren. Die Teilnehmendenzahl an den Workshops ist begrenzt und ihr könnt euch bis zum 25. Juni unter Angabe der Workshops, an denen ihr teilnehmen wollt, per Email an mail@meintestgelaende.de anmelden.
Wir freuen uns auf eure Teilnahme.

Folgende Workshops stehen euch in der Woche zur Auswahl:

  • Gandhi ‘Song’-Workshop

Gandhi ist u.a. Texter, und Sänger sowie Gründungsmitglied der Sons of Gastarbeita und einer der ersten deutschsprachigen Rapper überhaupt. Gemeinsam mit seinem Band-Kollegen Germain Bleich nimmt Gandhi einen Song auf. Dieser Workshop eröffnet Jugendlichen die Möglichkeit, selber Textstrophen für den Song zu schreiben, zu singen und Gandhi zu senden. Mittwoch 01.07.20  14-16 Uhr

  • Gandhi: ‘Foto’-Workshop (gemeinsam mit dem Fotografen Christoph Becker)

Nach einer Einführung werden Fotoideen zu Aussagen von Jugendlichen gesammelt. Die Fotos können zu Hause entstehen oder zu einem späteren Termin auch mit einem Fotografen in Hagen erstellt werden. Sie dienen als Grundlage, um Plakate zu gestalten für meinTestgelände, Instagram, oder um sie später im Hagener Jugendkulturzentrum Kultopia auszustellen. Donnerstag 02.07.20  14-16 Uhr

  • Gandhi: ‘Video’-Workshop

In dem dritten Workshop von Gandhi ist es das Ziel, gemeinsam ein Video mit Theaterszenen zu erstellen. Zunächst werden grundlegend Statements gesammelt und Informationen über das Medium Video gegeben, die eine Anleitung eigener Ausdrucksmöglichkeiten enthalten. Ein späterer Videodreh im Hagener Kultopia gemeinsam mit dem Mediengestalter Achim Böcking ist möglich. Freitag 03.07.20  14-16 Uhr

  • Kutlu: RAP-Workshop 

Kutlu ist Rapper und hat die Microphone Mafia gegründet. RAP ist Sprechgesang und jede*&jeder* kann Rappen lernen: Selber reimen und den Rhythmus finden- gemeinsam in einem professionellen Coaching mit Kutlu kann es gelingen, eigene Texte in eine musikalische Rap Form zu bringen. Nutzt den Rap Workshop um Grundlagen kennenzulernen, sich selber als Rapper*in zu versuchen und auch viel Spaß zu haben. Montag 29.06.20 18 – 20 Uhr.

  • Nadine Bouamaied: Kreativer Mut-Ausbruch

Workshop für alle, die Lust auf eine kleine innere Erfahrungsreise haben. Online Seminar zur eigenen Körperwahrnehmung, -ausdruck und Gefühlen. Es geht in einer geschlossenen Gruppe um den Austausch rund um das Thema Gefühle.
Mit musikalischer Unterstützung werden wir bewegungsfreudige Experimente zum Thema wagen, die Ausdruck von Gefühlen zulassen und Zeit, sich über das Erlebte auszutauschen. Montag 29.06.20 & Dienstag 30.06.20 jeweils 15-17 Uhr

  • Felix&Julian: OfJu Duisburg: Thema „Systemsprenger“

Sprenge ich wirklich das System oder sprengt das System mich?  

In diesem Workshop geht es um den Begriff „Systemsprenger“ und seine Bedeutung. Dabei wollen wir uns aber nicht nur auf Kinder und Jugendliche konzentrieren, bei denen die Betreuung im Rahmen des stationären Angebots der Kinder und Jugendhilfe aufgrund ihres Verhaltens beendet wird. Gerne würden wir den Begriff „Systemsprenger“ viel Allgemeiner fassen und uns Fragen warum Menschen nicht in das „System“ der Gesellschaft passen. Dabei soll es auch um die Themen Fremdbestimmung, Überwältigung, Überforderung und Ausgrenzung gehen und natürlich die Frage, wer das „System“ in der Gesellschaft überhaupt vorgibt.
Nach einer PowerPoint Präsentation zum Thema „Systemsprenger“ gibt es noch einen Ausschnitt aus dem Film „Systemsprenger“ von Nora Fingscheidt, welcher eine Übung einleitet. Montag 29.06.20 16.00 – 18.00 Uhr

  • HeRoes Duisburg: -ismus & ICH … muss ich?

Wir glauben an eine Gesellschaft, in der jeder Mensch unabhängig von Geschlecht und kulturellem Hintergrund dieselben Möglichkeiten und Rechte hat. -ismen, wie …. sind nicht weit weg, sondern Teil von uns, den es zu reflektieren gilt. Der WS soll dazu anregen sich weitere Gedanken über die Eingebundenheit der eigenen Identitäten in diskriminierende Denk- und Wahrnehmungsstrukturen zu machen. Dienstag, Mittwoch, Donnerstag 30.06. – 02.07.20 jeweils in der Zeit von 10-12 Uhr und 14-16 Uhr

  • Tim – Tanz Workshop

Im Tanzworkshop mit Tim bekommt ihr ab dem 06.07.20 ein Video zum Lernen von Tanzschritten, im Anschluß trefft ihr euch mit Tim, nach Absprache, per Videokonferenz, nehmt eure eigenen Videos auf und am Ende schneidet Tim diese zu einer gemeinsamen Choreografie zusammen. 

  • Adrian Spoken Art

In komprimierter Form wird es dieses Jahr wieder einen „Spoken Art“ Workshop mit Adu geben. Angefangen bei der Inspiration & Motivation bis hin zum fertigen, selbst geschriebenen Text, geht es in diesem Workshop darum, Grundlagen und Vertiefungen für das Schreiben eigener Poetry-Texte zu vermitteln.                                                Mittwoch 01.07.20 16.00 – 18.00 Uhr

  • Svenja Gräfen Schreibwerkstatt 

Du schreibst schon länger? Oder du willst endlich damit anfangen? Dann bist du hier richtig. Egal ob Demo-Rede, Poetry Slam-Text, Blogpost, Kurzgeschichte oder Gedicht, egal ob für die Bühne oder ‚nur‘ für dich — in diesem Workshop lernst du, wie du Ideen aus dir herauskitzeln und dich an Themen herantasten kannst, wie aus losen Notizen Texte werden und wie das Schreiben die Welt zumindest ein bisschen besser machen kann. Mit verschiedenen Übungen, die nicht nur Spaß machen, sondern auch deine Kreativität anregen, tastest du dich gemeinsam mit den anderen Teilnehmenden ans Schreiben heran, und natürlich ist genug Zeit, um mit Svenja, die selbst seit zehn Jahren auf Poetry Slam-Bühnen steht und zwei Romane veröffentlicht hat, über Fragen, Ideen und Texte zu sprechen. Dienstag 30.06 15.00 Uhr – 17.30 Uhr 

  • Fee I’ve got the Power! Entdecke das Bühnentier in dir! Ein Online Workshop zur Bühnenperformance  

Im Performance-Workshop sollen Methoden entwickelt werden, das innere „Bühnentier“ zu erwecken. Die Teilnehmenden können über angeleitete Übungen in Kontakt mit ihrem Körper, ihrer Umgebung und ihrer Stimme treten, und für sich Wege finden, die eigene Bühnenpräsenz zu reflektieren und zu erhöhen. Wie aktiviere ich mich selbst? Wie kann ich Emotionen auf der Bühne glaubhaft wirken lassen? Wie gehe ich mit Nervosität um? Welche Tools habe ich, auf der Bühne und im Alltag mehr Selbstbewusstsein zu erlangen? Freitag 03.07.20 15.00 Uhr – 17.00 Uhr

  • Radio Workshop mit Katja und Franziska

Gemeinsam mit Katja und Franziska von Radio Inklusive aus Leipzig habt ihr in diesem Workshop die Möglichkeit eine Radiosendung zum #onlinegelände20 zu erstellen. Gemeinsam plant ihr, wie eine Radio Dokumentation des #gelände20 gestaltet werden kann, ihr könnt Interviews führen und im Anschluss die Sendung zusammenschneiden und veröffentlichen. Zeit nach Absprache, aber grundsätzlich könnt ihr die ganze Woche in diesem Workshop aktiv sein

Darüber hinaus werden wir vom meinTestgelände Team die ganze Woche in einem Zoom Raum zu Quatschen und Kennenlernen dabei sein. Außerdem wird es am Donnerstag Abend ein Konzert & Lesung mit Kutlu von der Microphone Mafia geben sowie einen Talk mit Haczcara & Tarik Tesfu. Falls ihr noch Fragen habt oder euch anmelden wollt, schreibt uns an mail@meintestgelaende.de  

 

 

Hinterlasse eine Nachricht

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *