Oury Jalloh

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Jahr 2005 ist Oury Jalloh, Asylsuchender aus Sierra Leone, im Dessauer Polizeireviers auf fürchterliche Weise ums Leben gekommen. Er ist verbrannt, und das auf einer schwer entflammbaren Matratze in einer gefliesten Zelle. Der Fall ist heute, 16 Jahre später, noch immer nicht aufgeklärt.

Abdul und Lisa haben einen beeindruckenden Text geschrieben, in dem sie Fragen stellen, anklagen, Position beziehen — und Oury Jalloh gedenken. Schaut euch unbedingt ihre Performance an.

Mehr dazu:

Ich bin Abdul und komme aus Duisburg. Ich studiere in Essen Philosophie und Geschichte auf Lehramt. Ich bin Poetry Slammer aus'm Pott! Auf meinTestgelände bin ich über vergangene Projekte gestoßen. Geblieben bin ich, weil mir die Gender-Themen wichtig sind. Ich persönlich denke, dass gerade eine wichtige Entwicklung zu Gender-Fragen und Sexualitäten stattfindet und dazu möchte ich mich hier äußern, da ich diese in meinem Studium nicht groß vertiefen kann. Die Plattform ermöglicht mir aktuelle Debatten der geschlechtersensiblen Pädagogik aufzugreifen, ein Anspruch den ich mir selbst stelle, der aber auch meiner Meinung nach in den nächstes Jahren immer mehr an Relevanz, vor allem an Schulen, gewinnen wird. Darüber hinaus kann ich durch die Plattform eigene Erfahrungen teilen, dabei zähle ich Männlichkeit, Rassismus und Sexismus zu meinen Kernthemen.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *