Supermann

15713223772_e803731389_k
(c) tom_bullock:  Superman  (CC BY 2.0)

Wie stelle ich mir meinen Supermann vor? Er muss aufmerksam sein, kann zuhören, weiß was ich mag und akzeptiert mich so wie ich bin. Genauso akzeptiert er sich selber mit seinen Schwächen und Stärken. Als Paar bilden wir ein Team und stehen zueinander. Wir unterstützen uns und wissen wovon der andere träumt. Er weiß, was mir wichtig ist und hat mit mir Gemeinsamkeiten. Wir beide haben dasselbe Ziel. Er ist Mann, bester Freund, Partner und Liebhaber. Er tröstet mich, wenn ich traurig bin und bringt mich dann wieder zum Lachen. Er ist immer da, wenn ich ihn brauche und geht mit mir durch die Hölle, wenn es nötig ist. Er kann weinen und lässt sich von mir trösten. Ich bin für ihn da so wie er für mich da ist. Er kann verzeihen.

Wir können uns Mut machen. Und über lustige Dinge lachen. Mein Supermann wird zu einem Teil von mir, denn wir gehören zusammen.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *