Guten Rutsch

6738971265_3488def110_b
(c) Nico Kaiser:  Feuerwerk  (CC BY 2.0)

Heute Nacht knallen wieder Feuerwerke und Sektkorken und pünktlich um 0:00 Uhr nimmt man sich wieder allerlei für das neue Jahr vor. Aber vielleicht ist es an der Zeit, einfach dafür zu sorgen, ein Bisschen glücklicher zu werden. Dafür kann man viel selbst tun aber manchmal passiert das Glück auch einfach so. Wir wünschen einfach: Viel Glück im neuen Jahr!
Glück kann man oft an Kleinigkeiten sehen. Glück ist auch, wenn man gesund ist, es einem gut geht, wenn man eine tolle Arbeit hat, gern gesehen ist, sich mit jedem gut versteht … und noch einiges mehr bestimmt.
Manche Menschen beanspruchen das Glück zu sehr. Sei es zum Beispiel, dass sie ständig verreisen müssen, um mal etwas anderes zu sehen. Manche Menschen tun sich schwer damit glücklich zu sein, weil sie immer mehr haben wollen.
Ich hatte Situationen in meinem Leben gehabt, wo das Glück auf der Strecke geblieben ist.
Heute kann ich sagen, dass ich glücklich bin.
Vielleicht haben mir diese Situationen klar gemacht, wie wertvoll Glück ist.
Wenn ich manchmal mitbekomme, was andere durchmachen müssen, denke ich, dass es mir gut geht. Dass ich auf jeden Fall glücklich sein kann.
Glücke sind auch: angenehme Gerüche (z. B. Lavendel-Dampfbad), innere Zufriedenheit, Zwitschern von Vögeln, Musik, Ordnung, wohlklingende Klänge und Stimmen oder Stille.
(Michael)

Glück ist, wenn man Glück gehabt hat. Wenn man nicht krank ist. Wenn man arbeiten kann. Wenn es keine Unfälle gibt. Wenn man nicht im Stau steht. Und wenn man nichts verliert.
(Kathy)

Menschen mit Behinderung haben was zu sagen! Wir Story Teller sind die inklusive Schreibwerkstatt Story Teller aus Hamburg. Mit unseren Texten möchten wir von unseren Erfahrungen berichten, Denkanstöße geben und Selbstermächtigung voranbringen.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *