Kennen Sie Jihadi John?

5993942357_8bdf8dbfb3_b
(c) Игорь М:  Aleppo  (CC BY 2.0)

‚Anonymus‘ schreibt authentische Berichte junger Menschen, die Fluchterfahrungen haben. Heute versucht ein junger Geflüchteter zu verstehen, wie aus seiner Sicht das Unfassbare des Terrors möglich wird. Dabei zeigt er auch Parallelen zur deutschen Geschichte auf.

Kennen sie Jihadi John?

Er war einer von riesig gefärlisches terroristen in der welt, er ist von England nach syria geflogen und da er hat viele menschen in Syria getötet (enthauptet).

Wissen sie warum? Weil er ist in eine feindselige Atmosphäre geboren, die ist schuld daran, dass er Terrorist wurde. Im gesellschaft (England) viele leute haben ihm gesagt (“go back to your country”), du gehörst nicht zu unserer Gesellschaft, weil du nicht weiß haut hast und du denkst anders, du bist muslim und nicht Christ du bist besonders seltsam und wir sind besser als du weil wir in diese land aborigines sind.

In einer Gesellschaft mit feindseliger Atmosphäre, radikalisten und rassisten und religiöses radikalsten personen arbeiten und entwickeln seine parteien sehr sehr einfach. Manchmal medien haben auch ein große schuld, das habe ich selber in Deutschland erlebt.

In ein Gesellschaft mit feindseliger Atmosphäre, Radikalisten und rassisten und religiöses radikalisten können sehr einfach denken und gehirne von unwissende personen waschen und sie können diese unwissende personen bequatschen dass sie etwas unlogisches tun wie normale menschen töten.

Ein unwissende gesellschaft ist wie ein maschine, wenn ein radikalist oder rassistischer mensch oder politiker geben angst von einer seite dieses maschines dann kriegt man von andere seite echte Hass auf menschen von minderheiten in dieser gesellschaft. Deutschland hat das schon erlebt, Deutschland ist ein gute beispiel!

Früher Menschen in Deutschland haben ein Radikale Führer gewählt. Führer wollte ganze welt haben, egal wie viel das kostet und wie viel menschen sterben. Er hat sich in seine gedanken und traum verloren weil er verstanden hat dass er hat ein Talent viele Gehirne von menschen zu waschen. Er hat gesagt, wir müssen von juden Angst haben weil Juden sind Verräter. Führer hat wegen seine ziel die geschichte verändert.

Führer hat Angst gegen Juden in Gesellschaft aufgebaut dann er hat sehr schnell verstanden wenn die Leute vor juden oder jeder gruppe menschen angst haben, dann sie machen alles gegen jeder und töten jeder ohne grund.

Führers formel war sehr einfach, das war: gebe angst zu Gesellschaft dann kriegst du von diese Gesellschaft als ergebnis grenzenlosen Hass gegen z.B. juden oder partei oder jede minderheiten menschen. Mit hass kann man denken, meinungen, ziele, ideen und missionen gegeneinander spielen und darüber die menschlichkeit verlieren. Dann kann man menschen als Soldat oder Leibeigene(sklave) mit kampfmittel(werkzeug) in der hand für erreichen seiner ziele benutzen.

Heutzutage unser weltpolitik ist nicht anders, unser geschichte immer wiederholt sich.

Wir begrüßen auf meinTestgelände junge Menschen, die Fluchterfahrungen haben. Einige haben Angst vor Repressalien und Gewalt. Deshalb möchten sie ihre Geschichten anonym erzählen. Dies ist der Ort, an dem diese Geschichten ihren öffentlichen Platz haben.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *