Mehrwert

34514200226_e82bed2eb5_c
(c) Martin Höst:  flowers  (CC BY 2.0)

Wow! Leah Leaf aus der Redaktionsgruppe Hollies hat ein ziemlich krasses Gedicht geschrieben. Wir freuen uns, dass wir es veröffentlichen dürfen! Es geht um Wert, um Mehrwert und mehr wert, darum, dass man sich fragt, ob man gut genug, ob man genug ist und wer das überhaupt festlegen darf. Viel Spaß beim Lesen!

Ich richte dieses Gedicht an dich
Ich seh dich nicht, und doch bist du da
Irgendwie immer,
Ich spür dich doch, Jeden Tag Gesellschaft
Ich hab dir was zu sagen, doch ich weiß du hörst mich nicht
Deshalb bleib am Ende doch nur ich
Ich steh vorm Spiegel
Und richte dieses Gedicht dann eben halt
An …

Wie findest du mich?
Nett? Schlau? Gut?
Dumm? Nervig? Schlecht?
Oder einfach nur netter als, schlauer als, besser als?
Dümmer als, Nerviger als, Schlechter als?
Welchen Wert hab ich?
Bin ich Mehr Wert?
Irgendwo höher auf ner eindimensionalen Skala
Bin ich für dich einfach normaler?
Nicht mal besser als normal, nein,
Hauptsache nicht abweichend
Du findest mich nicht gut sondern ausreichend
Jeder näheren Frage elegant ausweichend
Ausweitende Diskriminierung nicht direkt sondern schleichend

Ich spüre deinen Hass, dafür hass ich dich!
Schrei ich in den Spiegel, und sehe doch nur
Mich

Wie ich so da stehe und mir selber so ähnlich sehe
Du, ich, wir sind doch…gleich
Gleich wert
Ja wir sind Teil der Gesellschaft, doch wir sind nicht allein,
Die es Leid sind, mehr oder weniger Wert zu sein,
Die nichts Anderes wollen als sich von dem Druck zu befreien.
Wie viele von uns wohl grad ihr Spiegelbild anschrei’n
Und fragen

Bin ich nicht gut?
Bin ich nicht gut genug?
Bin ich weniger wert?

Wie oft haben wir uns auf die Waage gestellt
Wie selten haben wir das infrage gestellt
Wie selten wurden schiefe Normvorstellungen gerade gestellt

Nur damit sich hier diese Frage gleich klärt
Und wieder etwas Klarheit einkehrt
Ich sag es ganz klar, es ist kein Scherz

Es gibt nur einen Wert
Wir sind gleich wert

Wir wollen und werden nie ein Wert für den Markt sein
Dennoch sollten wir gewarnt sein
Dass uns manche doch so sehn
Lasst uns widerstehn!
Lasst uns rausgehen und denen erzähln:

Wir sind alle gleich!
Ob arm oder reich
Ob schwarz oder weiß
Ob unsere Erscheinung für irgendeinen Maßstab reicht
Egal in welchem Lebensbereich

Keine von uns ist mehr wert
Alle zusammen sind wir Mehrwert
Nicht trotz
Sondern gerade wegen der Unterschiede
Gemeinsam sind wir mehr wert, und unser Mehrwert liegt in diesen Unterschieden
Unser Mehrwert liegt im Gleichwert

Mehr Wert? Gleich Wert!

Ich richte dieses Gedicht an dich
Du, die du dich angesprochen fühlst
Das bist du nämlich!
Und ich weiß, dass du mich hörst
Stolz und selbstbewusst schau ich meinem Spiegelbild nun gerade in die Augen
Auf einer Augenhöhe, gleichwertig
So sehe ich auch
Dich

Mehr dazu:

Wir sind die Hollies, der Mädchenbeirat von Holla e.V., eine Gruppe von elf bis einundzwanzigjährigen Mädchen und Frauen aus Köln. Rassismus, Sexismus, Körperbildnormierung und die Nichtbenennung von Mädchen in Schule und Medien – das sind die Themen, die uns bewegen. Unsere Filme sind im Rahmen des Projektes HOLLIEHood des interkulturellen Frauen- und Mädchen- Gesundheitszentrums Holla e.V.  entstanden und vom Drehbuch bis zum Schnitt selbst produziert. Schaut rein! Wir danken der Filia- Stiftung, die das Projekt HOLLIEHood finanziert hat und Knut Meier von der Maier Bros. GmbH für das Sponsoring des Lichtequipments.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *