Augenblick

2932983523_1b5ee65815_z
(c) Shane Kemp:  Stars  (CC BY-NC-ND 2.0)

Wir freuen uns euch einen neuen Text von Nev präsentieren zu können. In diesem Text schreibt er über den intimen Moment der Zweisamkeit und die Gedanken, die sich immer wieder in diesen Augenblick einschleichen.

Sterne. Überall Sterne. Tausende und aber tausende funkelnde Lichtpunkte, die diese klare Sommernacht noch mehr verschönern. Mein Blick auf die Unendlichkeit gerichtet. Lausche meiner nächtlichen Begleitung, wie sie von Gott, der Welt und der Psyche der Frau erzählt. Frauen. die komplizierten und doch so reizvollen Wesen. Manchmal reicht ein verführerischer Blick, eine hochgezogene Augenbraue oder ein einziges Wort um den Verstand zu betäuben. Und wieder einmal ist es der Fokus – die Priorität, die man setzt. Die Gedanken sind frei, doch sind manche unserer Gedanken so wichtig, so problematisch und auch dramatisch, dass wir unser gesamtes Handeln danach ausrichten?! 
Nichts passiert umsonst. So das Motto. Welcher tiefe Sinn sich dahinter versteckt, bleibt auch nach stundenlangem Philosophieren im Verborgenen. Der Grund, warum beispielsweise Menschen in unser Leben treten und andere wieder gehen – Auf diese Frage habe ich bis heut keine Antwort gefunden. Vielleicht gibt es sie auch nicht. Die Antwort, die alles erklärt, sodass alles einen Sinn ergibt. Wäre ja auch zu schön.
Wir wandern und taumeln durch unsere Gefühle und Empfindungen. Suchend. Fragend. Vielleicht ist der Schlüssel: Annehmen! Menschen, die uns gut tun. Die ehrlich und authentisch sind. Zu uns stehen – in guten wie in schlechten Tagen. Weinen und Lachen können…
Ich kehre zurück aus meinen Gedanken. Nur ein leises Zirpen der Grillen oder eine schnaubende Kuh durchdringen die Ruhe. Kann einfach schweigen und muss mich nicht seltsam dabei fühlen. Ich treffe auf wortloses Verständnis meines attraktiven Gegenübers. Es scheint auf Gegenseitigkeit zu beruhen. Die Atmung ist flach und ruhig. Nichts deutet auf Anspannung hin und so genießen wir die intensive Zweisamkeit.

 

Mehr dazu:

Ich bin NevSamuel und komme aus einem kleinen Dorf im Süden Brandenburgs. MeinTestgelände nutze ich als Plattform um mich mitzuteilen, Anregungen zu geben und selbst Dinge zu verarbeiten.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *