Queerslam 2018: Julian – Ich tue immer zu viel Milch in meine Eier

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/j-gbi3JeUIg

Auch dieses Jahr haben wir wieder einige Poetry Slam-Texte vom Queerslam für euch. Den Anfang macht Julian mit einem Text über einen Familienurlaub auf Sylt, das dort stattfindende Outing vor seiner Oma und ein gemeinsames Frühstück mit ihr. Schaut am besten selbst rein.

Mehr dazu:

Viele Jugendliche und junge Erwachsene haben das Schreiben von Texten und deren Präsentation auf Poetry Slam-Bühnen für sich entdeckt, um ihre Kunst, ihre politische Meinung, ihre Sicht aufs Leben mitzuteilen und kunstvoll mit Sprache umzugehen. Hier zeigen wir euch Auftritte und präsentieren Texte, die uns besonders gut gefallen.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *