Warum wir Feminismus brauchen

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=1Dyy8TbBfj8

Wir möchten euch heute unsere neue Autorin* Amelie Elisabeth vorstellen – ihr erster Beitrag ist ein Interview zum Thema Feminismus. Wir kennen Amelie schon länger, weil sie auf unserem #gelände bereits zur Filmcrew gehörte. Jetzt hat sie einen eigenen Film gemacht, mit dem sie sich euch nun vorstellt. Elena berichtet, was sie unter Feminismus versteht, warum sie ihn notwendig findet und wie ihr eigenes Verständnis als Feministin zustande kam.

Mehr dazu:

Ich bin Amelie und ich glaube daran, dass uns Informationen und Kommunikation zu Toleranz und Frieden helfen können, weil ich die Erfahrung gemacht hat, dass Dinge weniger bedrohlich wirken, wenn man sich mit ihnen auseinandergesetzt und sie aus verschieden Blickwinkeln betrachtet hat. Aus diesem Grund habe ich mich entschieden Journalismus zu studieren und auch hier aktiv zu werden. Durch journalistische Arbeit möchte ich Aufklären und Ängste vor dem Unbekannten nehmen, aber auch auf Missstände aufmerksam machen. Gleichzeitig möchte ich es mir nicht nehmen lassen, auch selbst neues zu lernen und so lange zuzuhören bis ich verschiedenste und auf den ersten Blick vielleicht unkonventionelle Ansichten nachvollziehen kann.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *